Spare Zeit

Im Durchschnitt brauchst Du mit dem Webshop-Rechner weniger als 15 Minuten, um Deine voraussichtliche Marge zu berechnen

Habe alles im Griff

Nichts ist schlimmer, als ein Fehler in der Kalkulation. Mit dem Webshop-Rechner kannst Du sicher sein, dass Du Deine Kalkulation im Griff hast und keine Kosten vergisst.

Optimiere Deinen Shop

Nur wenn Du weißt, welcher Warenkorb-Mix am profitabelsten ist, kannst Du Deinen Shop optimieren. Mit dem Webshop-Rechner kannst Du verschiedene Möglichkeiten simulieren.

Hole Dir jetzt den Webshop-Rechner

Der Webshop-Rechner ist ideal für Dich, wenn Du einen eigenen Webshop betreibst und Deine Marge nicht dem Zufall überlassen möchtest 

  • Erleichtert Deine Margen-Kalkulation
  • Gibt Dir die Sicherheit, keine Kosten zu vergessen
  • Hilft Dir beim Optimieren Deines Gewinns
  • Gibt Dir eine hervorragende Übersicht über Deine Ergebnisrechnung

*zzgl 19% Mehrwertsteuer

Schau Dir an, wie der Webshop-Rechner funktioniert

EINE PFLICHTÜBUNG FÜR ALLE SHOPBESITZER

Als Webshop Besitzer musst Du wissen, welche Produkte, welche Marge bringen!

Exakt dafür ist der Webshop-Rechner entwickelt worden. Berechne zunächst die Selbstkosten Deiner Produkte. Kalkuliere anschließend, welche Marge ein einzelnes Produkt oder ein gemischter Warenkorb mit verschiedenen Produkten erzielt. Füge zuletzt noch Fixkosten hinzu. Fertig ist der Plan Deiner Ergebnisrechnung, z.B. für Deinen Businessplan

Situationen, bei denen Du den Webshop-Rechner nutzen solltest

EIN NEUER SHOP

Du möchtest einen neuen Webshop eröffnen, weil Du gehört hast, dass das Spaß macht und man damit Geld verdienen kann.

Prima Idee! Der Webshop-Rechner wird Dir dabei helfen, die Selbstkosten Deiner Produkte zu berechnen, d.h. inklusive Produktion, Fracht, Import usw.

Außerdem wirst Du eine komplette Übersicht der Kosten haben, die auf Dich zukommen, wenn Du einen Webshop betreibst. Du musst sie lediglich noch eintragen und hast anschließend eine Orientierung, wie hoch die Marge und der Gewinn Deines Shops ausfallen werden.

EIN WEITERER VERTRIEBSKANAL

Du bist schon aktiv, d.h. Du verkaufst bereits Produkte, z.B. über Amazon FBA. Da Du nicht komplett von Amazon abhängig sein möchtest, möchtest Du einen eigenen Webshop eröffnen.

Sehr gut! Das war auch mein Weg.

Der Webshop-Rechner unterstützt Dich dabei, Deine durchschnittliche Marge zu berechnen. Anders als bei Amazon ist nämlich der Warenkorbwert eine entscheidende Größe und der größte Hebel zu einer profitablen Marge.

EINEN ÜBERBLICK VERSCHAFFEN

Du hast bereits einen Webshop am Laufen, allerdings hast Du es am Anfang versäumt, Dir einen guten Plan zu machen. 

Es wird höchste Zeit! Hole Dir den Webshop-Rechner, gebe Deine Zahlen ein und hoffe, dass Du profitabel bist. Im Ernst, Du solltest wirklich wissen, welche Produkte Dir welche Marge bescheren und wo noch Hebel sind, um diese zu optimieren.

Warte nicht länger!

EINEN BUSINESSPLAN ERSTELLEN

Du hast große Pläne und musst Investoren oder Banken von Deiner Idee überzeugen?

Auf hier wird Dir der Webshop-Rechner einen großen Haufen Arbeit abnehmen. Gib alle Deine Zahlen und Annahmen ein, der Webshop-Rechner bietet die Möglichkeit, eine schön formatierte Übersicht über Dein Vorhaben zu erstellen. Das überzeugt jeden Geldgeber!

Kein Risiko – 30 Tage Rückgaberecht

Solltest Du – wieder Erwarten – nicht mit dem Webshop-Rechner zufrieden sein, kannst Du ihn innerhalb von 30 Tagen zurückgeben. Du bekommst den Gesamtbetrag erstattet und musst keinerlei Gründe angeben. Versprochen!

Fange jetzt mit der Berechnung an!

Über mich

Bestimmt willst Du wissen, wer eigentlich hinter dem Webshop-Rechner steckt? Hier findest Du einige Infos zu mir.

Daniel Wiegand

Controlling Experte, Blogger, eCommerce Fan

Mein Name ist Daniel Wiegand.

Seit Mitte 2016 betreibe ich den Blog seitengasse.de auf dem ich meine Leser in erster Linie mit wertvollen Infos rund um Amazon FBA und Webshops versorge.

Mein Schwerpunkt dabei liegt ganz klar bei den Zahlen und bei sehr hoher Detailverliebtheit und Transparenz.

Natürlich verkaufe ich selbst auch Produkte im Internet. Dazu nutze ich Amazon FBA und seit April 2019 auch Shopify.

Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, anderen eCommerce Teilnehmern das Controlling näher zu bringen. Ich bin absolut davon überzeugt, dass Du als Shop-Betreiber Klarheit über Deine Zahlen brauchst. Ohne diese Klarheit steuerst Du planlos. Das kann gut gehen, eher aber nicht.

Mein anderes Excel Tool, der FBA-Rechner hat bereits mehreren Tausend Menschen geholfen und ist die beste Referenz, die ich vorzuweisen habe.